Atmosphärendruckplasma

Kalt-aktive Atmosphärendruck-Plasmageräte zur Oberflächenaktivierung

  • piezobrush® PZ2 - Handgerät mit Netzteil
  • plasmabrush® PB3 - Maximale Betriebssicherheit
  • PS 2000 - Autarker Betrieb durch „One-PushPlasma“ Funktion

Alle drei Geräte sind anwendbar für folgende Prozesse:
  • Kleben
  • Lackieren
  • Bedrucken
  • Vergiessen
  • Beschäumen
  • Beschichten
  • Silikonisieren

piezobrush® PZ2 - Handgerät mit Netzteil

 
Leistungsmerkmale
  • Erhöhung Oberflächenenergie
  • Beschleunigung chemischer Reaktionen
  • Feinstreinigung
  • bessere Benetzbarkeit mit Klebstoffen und Lacken
  • effiziente Keimreduktion
  • Geruchsneutralisierung
Ihr Nutzen
  • einfache Anwendung
  • Plug & Play-Prinzip
  • keine externe Prozessgaszufuhr
  • kalt-aktives Plasma
  • maximale Betriebssicherheit
  • optimale Effizienz

plasmabrush® PB3 - Maximale Betriebssicherheit

Leistungsmerkmale
  • kompakter Aufbau
  • Inlinefähig
  • wartungsfreundlich
  • druckluftgeeignet
  • Feinstreinigung
Ihr Nutzen
  • einfache Integration
  • maximale Betriebssicherheit
  • optimale Effizienz
Behandelbare Oberflächen
  • Kunststoffe
  • Metalle
  • Glas
  • Keramik
  • CFK
  • GFK
  • Elektronische Baugruppen

PS 2000 - Autarker Betrieb durch „One-PushPlasma“ Funktion

Leistungsmerkmale
  • Hochleistungs-Stromquelle für den Betrieb einer gepulsten Plasmaentladung unter Atmosphärendruck
  • leichte Integration in übergeordnete Anlagen/Maschinen durch Standard 19“ Einschubgehäuse
  • einfache Integration in übergeordnete Steuerkreise durch CAN Bus Kommunikation (CanOPEN)
  • autarker Betrieb durch „One-PushPlasma“-Funktion möglich
  • Q³ Überwachung: Abfrage/Ausgabe der wichtigsten elektrischen Kennwerte (Spannung, Leistung, Frequenz) während des Betriebes zur Qualitätsüberwachung des Plasmaprozesses
Ihr Nutzen
  • einfache Integration
  • maximale Betriebssicherheit
  • optimale Effizienz
Anwendbare Prozesse
  • Plasmaaktivierung
  • Plasmabeschichtung