Lohnbearbeitung im Niederdruckplasma

Gute Benetzbarkeit einer Oberfläche ist die Voraussetzung für gute Hafteigenschaften beim Verkle­ben und Lackieren; die vollständige Entfernung von organischen Restverschmutzungen - herrüh­rend von Fetten, Ölen, Wachsen oder Lösungsmitteln - durch die Plasmabehandlung sind auf keine andere Weise zu erreichen.

Wir entfernen im Lohnauftrag mittels MW-Niederdruck­plasma alle organischen (Rest-)Rückstände und garan­tieren absolute Fettfreiheit. Das Grundmaterial wird weder beschädigt oder an­der­weitig beeinträchtigt.

Zu unseren Behandlungsgegenständen gehören u.a. Gläser und Kunststoffe wie PP, PE, PA, PTFE, PEEK, PC, PS, PMMA und POM.


Rufen Sie uns an, um Ihre Anwendung zu besprechen.